Haus und Garten

Haus und Garten hat in dieser Wortstellung nur eingeschränkt einen historisch belegten Hintergrund. Haus und Garten ist eher eine neuzeitliche Variante von Haus und Hof.

Bemüht man die alten Sprachen, so erkennt man die Nähe der Begriffe Haus und Garten zu einander. Garda/garde (gotisch), garto (althochdeutsch), garte (mittelhochdeutsch), steht jeweils für Schutz (durch Flechtzäune) oder umzäuntes Landstück, Gehege. Das griechische Wort chortos und das lateinische hortus beschreiben ebenfalls einen eingefriedeten Hof.
Das Wort Garten entwickelte sich etymologisch aus gerte (gher in indogermanisch, später ghortos). Damit sind die Flechtzäune gemeint, die für garda, garto bzw. garte (s.v.) Verwendung fanden. Ursprünglich war der Garten also in erster Linie ein umzäuntes Stück Land, geschütztes Terrain für Vieh, Nutzpflanzen.

Ein anderes althochdeutsches Wort: gadam/gadem wiederum steht für Scheune als auch Raum oder Gemach. Gards (gotisch) und gart (alt- mittelhochdeutsch) bedeutet, grob interpretiert, Haus.
In der Folge entstanden mitunter wohl schon Gebäude (erst aus dem gleichen Material das auch für die Umzäunung genommen wurde) für Menschen.

Hus (althochdeutsch) ist der Begriff für bedecken, besser ‚das Bedeckende’. Das sehr ähnliche hut (ebenfalls althochdeutsch) bedeutet Hütte - wie man es vom englischen „hut“ ja auch kennt - und Obhut/hüten, im weitesten Sinne Haut und Hut. Hütte wandelte sich zum Haus/Wohnstätte (Gebäude aus Stein für Mensch und Tier). In dem man hauste (hausen für wohnen) und schließlich zum reinen Wohngebäude – nur für Menschen. Die Bezeichnung huz steht in der Folge für Hof, später weiterführend für Grundstück/Grund und Boden. Husere oder hofen ist die Bebauung des Hofes. Daraus entsteht die Hofstätte und dann der Begriff Haus und Hof. Die Hofstätte steht als Begriff für das gesamte umzäunte Gebiet. Es beherbergt in seinem Circle die casa (Wohngebäude), separate Gebäude für das Vieh (Ställe) und für die Lagerung der Ernteerträge des Nutzgartens (kleine Scheune/n) und diesen selbst. Durch Zuwachs, erst im Nutzbereich, dann an Viehbestand, wurde die Komplett-Umzäunung zu aufwendig. Die Bereiche trennten sich und wurden einzeln eingezäunt. Der ‚Bauerngarten’ nahe am Haus, die Weiden und Felder im Umfeld dahinter. Separiert man die vom Haus in Distanz liegenden Weiden und Felder bleibt als zusammenhängender optischer Komplex das Haus und der Garten.

Im Alltag ist „Haus und Hof“ in Form von Redewendungen oder Sprichwörter, besonders mit substantivischen Paarformeln („Zwillingsformel“) stark präsent. Dazu gehören die Wendungen, die den ganz großen Verlust beschreiben: von Haus und Hof verjagt, Haus und Hof verspielen. Noch heute benutzt man „Haus und Hof verloren“ als Synonym für: hat sein gesamtes Hab und Gut – allen Besitz verloren. Es ist wohl die Dramatik in der Phraseologie, die den Stellenwert des Begriffs Haus und Hof immer noch fortleben lässt und Haus und Garten auf die sachliche Tatsachen-beschreibung: das ist ein Haus mit Garten oder Haus und Garten sind sehr gepflegt reduziert.

Dabei ist ein Haus mit Garten für so viele Menschen heute ein erstrebenswertes Lebensziel. Haus und Garten bieten die Vorzüge einer meist ungestörten Privatsphäre in der sich wunderbar entspannen lässt. Das Mehr an Lebensqualität meint manch Haus und Garten-Besitzer wenn er sagt: mein Haus und Garten, mein Paradies.


Kategorie: Freizeit

Newsletter
Abonieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.


RSS-Feeds
Aktuelles-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM

Website-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM

Logo RSS Feeds
Bookmarks
Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favouriten, bei Ihrem bevorzugten Bookmark-Dienst hinzu.

Furl YahooMyWeb Google Bookmark del.icio.us Tausendreporter Webnews yigg it Mister Wong co.mments TailRank Spurl Digg
Bookmark [Lesezeichen] setzen und die Seite wiederfinden.

©copyright 2009 by topdir.de - all rights reserved

Logo des SEO CMS Valides HTML nach W3C Standard Valides CSS nach W3C Standard Valides Feed nach RSS Standard Valides Feed nach ATOM Standard
Navigation: StartseiteFreizeitHaus und Garten

KW 30 - Mittwoch, 26. Juli 2017