Prepaid Mobilfunk

Wer sich über Mobilfunktarife informiert, stößt zwangsläufig auch über die guthabenbasierte Variante der Prepaid Tarife und Anbieter.

Oftmals ist die Wahl des richtigen und somit auch des aus ökonomischer Sicht rentabelsten Handytarifes für Endverbraucher mehr als diffizil. Etliche differente Tarifvarianten bevölkern den deutschen Mobilfunkmarkt und buhlen gleichsam um die Gunst der Kunden. Handytarife locken ­in allen Variationen. Ob Prepaidtarife, Handyverträge, ob mit oder ohne mobiles Internet? Der Kunde ist gleichsam mit der Entscheidung alleingelassen und muss sich häufig auf die scheinbar "objektiven" Aussagen der Verkäufer verlassen.

Da ist es jedoch äußerst dienlich, wenn ab und an einzelne Medienverbände und Verlage Testergebnisse bzgl. der Mobilfunkbranche veröffentlichen, die sich vorwiegend mit den Tarifstrukturen der Anbieter befassen. Im Rahmen der letzten Tests (beispielsweise von Stiftung Warentest oder chip.de), kristallisierte sich heraus, das für m­ehr als 90% der Mobilfunkkunden, ein sog. Prepaid Tarif der richtige und rentabelste Handytarif sei. 

Prepaid Tarife sind Handytarife, bei denen man als Kunde die Leistungen der Mobilfunkanbieter im voraus bezahlt (pre bedeutet "vor" und paid ist das englische Wort für "bezahlt"). D.h. dass man zunächst eine Art virtuelles Konto, welches beim jeweiligen Anbieter angelegt wird, mit einem gewissen Geldbetrag auflädt. Dieses Aufladen kann je nach Anbieter unterschiedlich bewerkstelligt werden. So ist es möglich das sog. Prepaid Guthaben via einer Guthabenkarte, die man an Tankstellen, Sparkassen oder Supermärkten erwerben kann, aufzuladen, oder man hinterlegt beim Prepaidanbieter seiner Wahl eine Kontoverbindung und kann danach bequem via SMS das notwendige Guthaben aufladen. Auch ist es möglich das Guthaben mit einem Lastschriftverfahren automatisch monatlich, oder bei Unterschreitung eines gewissen Geldbetrages, auf dem virtuellen Konto aufzuladen.

Nach der Aufladung steht das Guthaben dem Kunden zur freien Verfügung und kann ohne vertragliche Zwänge abtelefoniert werden oder für das Schreiben von Textmitteilungen verwendet werden.

Prepaid Tarif sind zumeist eine preiswerte Alternative gegenüber den konventionellen Handy Vertragstarifen und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Aufgrund ihrer Fixkostenbefreiung und der nicht vorhandenen vertraglichen Bindung können sie äußerst flexibel eingesetzt werden.
Prepaid Tarife werden von fast allen größeren Mobilfunkunternehmen oder deren Tochterunternehmen zur Verfügung gestellt. So ist es möglich Prepaidtarife sowohl im E+, im O², im Vodafone/D2 als auch im T-Mobile D1/Tarif zu nutzen.

So ist auch hier an dieser Stelle festzuhalten, dass die Zukunft der Handytarife in vertragslosen und fixkostenbefreiten Prepiadtarife liegt. Selbst Anbieter wie BASE haben die Zeichen der Zeit erkannt und bieten einen Basistarif, ohne Fixkosten an. Lediglich die Vertragslaufzeit von 24 Monaten ist bei diesen Anbietern noch vorhanden.

Kategorie: Kommunikation

Newsletter
Abonieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.


RSS-Feeds
Aktuelles-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM

Website-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM

Logo RSS Feeds
Bookmarks
Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favouriten, bei Ihrem bevorzugten Bookmark-Dienst hinzu.

Furl YahooMyWeb Google Bookmark del.icio.us Tausendreporter Webnews yigg it Mister Wong co.mments TailRank Spurl Digg
Bookmark [Lesezeichen] setzen und die Seite wiederfinden.

©copyright 2009 by topdir.de - all rights reserved

Logo des SEO CMS Valides HTML nach W3C Standard Valides CSS nach W3C Standard Valides Feed nach RSS Standard Valides Feed nach ATOM Standard

KW 30 - Mittwoch, 27. Juli 2016