Visitenkarten

Als Visitenkarten werden Kärtchen aus Kartonpapier bezeichnet, die mit dem Namen einer Person, deren Berufsbezeichnung und dem Firmenlogo des Arbeitgebers bedruckt sind.

Da man ohne eine Visitenkarte beim Kontakt zu Kunden unprofessionell wirkt, wird viel Aufwand betrieben um ein ansprechendes Design zu entwerfen, das die Werte und Ziele des Unternehmens widerspiegelt.

Der Name "Visitenkarte" leitet sich vom lateinischen Wort visitare, besuchen ab. Dieser Begriff erklärt den Nutzen der Karten im 17. und 18. Jahrhundert. Wenn man in damaliger Zeit als unangemeldeter Besucher um eine Audienz bei einem Hausherrn ansuchte, übergab man zuerst seine Visitenkarte einem der Bediensteten, der diese dem Hausherrn übergab. Dieser konnte daraufhin entscheiden, ob er den Besuch sofort, zu einem späteren Zeitpunkt oder gar nicht wahrnehmen wollte.

In China kann die Verwendung von Visitenkarten sogar bis in das 15. Jahrundert zurückverfolgt werden. In gesellschaftlich höheren Kreisen war der Austausch der Besucherkarten schon damals üblich, um bei einer Einladung eine Wegbeschreibung zum eigenen Heim, bzw. die korrekte Schreibweise des Namens weiterzugeben.

In Japan hat die Visitenkarte heute noch einen höheren gesellschaftlichen Stellenwert, als in Europa. Sie ähneln einander zwar im Design und in der Größe, es wird jedoch viel Wert auf den korrekte Durchführung der Übergabe gelegt. Zuerst bekommt der jüngere der beiden beteiligten Geschäftsleute die Visitenkarte der älteren oder in einer höheren Position befindlichen Person. Das Überreichen erfolgt stets mit beiden Händen und einer anschließenden Verbeugung. Nachdem man die Karte erhalten hat gilt es als unschicklich sie sofort einzustecken, denn man soll sie zuerst gründlich ansehen und würdigen. Daraufhin darf auch die Person in niedrigerer Rangfolge seine Karte mit derselben Geste überreichen. Dieses Ritual sollte auch von Europäern oder Amerikanern durchgeführt werden, wenn sie mit Japanern verhandeln.

Die professionelle und kreative Gestaltung einer Visitenkarte stellt ein wichtiges Kriterium bei der Bewertung des Unternehmens dar, denn auch in diesem Bereich des Lebens zählt der erste Eindruck. So ist es entscheidend, dass zwar alle wichtigen Daten auf der Karte sichtbar sind, diese aber trotzdem nicht überfüllt wirkt. Es sollte eine einheitliche Schrift verwendet werden, um einen unruhigen Eindruck zu vermeiden. Damit eine Visitenkarte als hochwertig angesehen wird, empfiehlt sich Kartonpapier der Stärke 200 bis 300 gr/m² und die Verwendung des EU-Scheckkartenformates 85 mal 55 mm, da die meisten Aufbewahrungshilfen auf dieses Maß angepasst sind. Es sollte auf jeden Fall ein Visitenkartenetui verwendet werden, da die Übergabe einer zerknitterten oder beschmutzten Karte einen negativen Eindruck hinterlässt. Des Weiteren sollten keine handschriftlichen Korrekturen an den Daten vorgenommen werden, sondern im Falle einer Datenänderung neue Visitenkarten gedruckt werden.

Auch im Privatbereich erfolgt ein Austausch der persönlichen Daten immer öfter über Visitenkarten und obwohl in diesem Fall nicht das Ansehen einer Firma im Vordergrund der Interessen steht, sollte trotzdem auf eine ansprechende, kreative Form und gute Qualität geachtet werden. Heutzutage ist es zwar nicht schwer, eine Formatvorlage zu kopieren und die Karten rasch zu Hause auszudrucken, aber es sollte dennoch hochwertiges Papier verwendet und die Visitenkarten professionell bedruckt werden, da ansonsten die Tinte verschmieren könnte.


Kategorie: Drucksachen Online Einkaufen

Newsletter
Abonieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.


RSS-Feeds
Aktuelles-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM

Website-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM

Logo RSS Feeds
Bookmarks
Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favouriten, bei Ihrem bevorzugten Bookmark-Dienst hinzu.

Furl YahooMyWeb Google Bookmark del.icio.us Tausendreporter Webnews yigg it Mister Wong co.mments TailRank Spurl Digg
Bookmark [Lesezeichen] setzen und die Seite wiederfinden.
Zuletzt gelesen: | freizeit | wp%20login.php | |

©copyright 2009 by topdir.de - all rights reserved

Logo des SEO CMS Valides HTML nach W3C Standard Valides CSS nach W3C Standard Valides Feed nach RSS Standard Valides Feed nach ATOM Standard

KW 21 - Samstag, 27. Mai 2017